Massivholzhäuser

Die Massivholzbauweise erfüllt höchste Ansprüche, im besonderen hinsichtlich Brand- und Schallschutz. Die Grundkonstruktion sind mehrschichtverleimte Holzplatten (Brettsperrholz). Außen wird eine Wärmedämmung und ein Putzträger bzw. eine Holzfassade aufgebraucht, innen ein Putzträger und Lehmputz.

Massivholzdecken eignen sich besonders als sichtbares Element.


Wandaufbau Massivholzwand:
(Aufbau von innen nach außen)
  1. Lehm-Feinputz 0,5-0,7cm
  2. Weichfaserplatte 4cm (=Installationsebene)
  3. Massivholzwand (Brettsperrholz) 10cm
  4. Staffelkonstruktion 16cm dazw. Weichfaserdämmung
  5. Weichfaserplatte 6cm
  6. Dünnputzsystem diffusionsoffen

U-Wert = 0,10 W/m2K

Natürliche Baustoffe für ein gesundes Wohnen:
  • Holz als natürlicher Baustoff
  • Wärmedämmung mit Weichfaser- oder Zellulosedämmstoffen
  • Innenverkleidung mit Weichfaserplatten und Lehmputz sowie der hohe Massivholzanteil sorgen für ein ausgewogenes Raumklima
  • Beste Schall- und Brandschutzwerte





Heigl Holzbau GmbH | 3293 Lunz am See | Pramelreith 1 | Tel. +43/7486/8313 | Fax +43/7486/8313-20 | E-Mail: office@heigl-holz.at
Impressum